Das maritime Erlebnis

Deine Caravanboat-Auszeit jetzt für 2021 mieten

Führerscheinfrei auf den Kanälen im Ruhrgebiet schippern

Gestalte deinen unvergesslichen Urlaubsgenuss mit einer Fahrt auf diesem Caravanboat Departuer One durch die wunderschöne Natur, erlebe maritime Impressionen oder alte Industriekulturen.
Erholung, Abenteuer und Exkursionen ins Zeitgeschichtliche oder einfach Entspannung pur, auf rund 250 km Wasserwegen quer durch das Ruhrgebiet.

​Genieße den Weitblick, das entspannte Reisen, die wunderschöne Natur auf den üppig bewachsenen Wasserstraßen. Eine Tasse Kaffee auf der Terrasse entlang der schönen Kanallandschaft mit seiner Flora und Fauna.

Nehme das Steuerrad in die Hand und erlebe es selbst! Egal in welche Richtung, es gibt eine Menge zu entdecken.

Erlebe in Richtung Norden das Schiffshebewerk Henrichenburg, die Sonnenuhr in Castrop-Rauxel, oder das Wasserschloss Strünkede in Herne.
Wenn du die Fahrt Richtung Westen wählst, erwarten dich die Zeche Zollverein, das Gasometer oder das Einkaufparadies Centro in Oberhausen.

​Du gleitest mit gemütlichen max. 12 km/h auf deinem Caravanboat über das Wasser.
Es ist 8 Meter lang und 2,5 Meter breit und bietet Schlafplätze für 4 Personen und ist mit einem 15 PS Außenbordmotor ausgestattet. Dieser erlaubt einen führerscheinfreien Charter.

Impressionen des Rhein-Herne-Kanals

Hier einige Imperssionen deines Fahrgebietes

  • Baden im Rhein-Herne-Kanal
  • Cocktail trinken in der Strandbar Recklinghausen
  • Bummeln im Centro Oberhausen
  • Chillen auf dem Bootsdach
  • Ruhe und Entspannung erleben
  • es gibt viel zu entdecken

Der Liegeplatz

Starte deine ultimativen Auszeit in der Marina Bismarck Gelsenkirchen.

In unmittelbarer Nähe findest du:

  • Bäckerei (an der Marina)
  • Pizzeria (an der Marina)
  • Steakhaus (an der Marina)
  • Eisdiele (an der Marina)
  • Zoom Zoo Gelsenkirchen
  • Stadion auf Schalke
  • und viele andere Sehenswürdigkeiten mehr

Das Boot

Das Boot von außen

Diese Extras erwarten dich:

  • Solaranlage zur Stromversorgung
  • Aussenboardmoter mit 15 PS
  • führerscheinfrei
  • Heckstrahlruder
  • Bugstrahlruder
  • Dachliegefläche
  • Badeleiter
  • Aussendusche
  • Bootslänge: 8 mtr.
  • Bootbreite: 2,5 mtr
  • max Geschwindigkeit: 12 km/h

Die Ausstattung

Das Boot von innen:

Diese Annehmlichkeiten erwarten dich

  • Kaffeemaschine
  • USB Anschlüsse
  • Micowelle inkl. Grill und Ofen
  • TV mit DVBT
  • Liegefläche Bug (200cm x 220cm)
  • Hubdach mit Liegefläche (130cm x 200cm)
  • Einzelliegefläche (100cm x 200cm)
  • Gasherd
  • Kühlschrank mit Gefrierfach
  • Klimaanlage (bei Landstrom)
  • Insektenschutzgitter
  • GasWC (keine Fäkalienentsorgung)
  • Innendusche
  • Nachtverdunkelung
  • interne Wasseraufbreitung
  • und viele weitere Annehmlichkeiten

Jetzt buchen. Mietzeiten: Samstag bis Samstag

Einfach auf ein grünes Samstagsdatum klicken, es öffnet sich ein Buchungs- Anfrageformular.

Preise

Mietpreise Boot für 2021:

Nebensaison: 1750 Euro / Woche (Sa-Sa)
Hauptsaison: 2090 Euro / Woche (Sa-Sa)


Verbindliche Zusatzleistungen:

Endreinigung: 70 Euro
Pauschale Gas, Wasser, Landstrom: 40 Euro
Skipper- und Schleusentraining: 100 Euro

Optionale Zusatzleistungen:

Hund: 80 Euro / Woche
Wäscheset 15 Euro / Woche p.P.
(Bettwäsche 3-teilig, 2 Handtücher, 1 Badetuch)
Motorbetriebsstunde: 8 Euro ab 10. Stunde

Kaution: 800 €

Gerne beantworten wir Deine Fragen

* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

Impressum

Petra Kuth
Markt 16
59423 Unna

info@caravanboat-mieten.de

0172 2690005

Bootsliegeplatz: Marina Bismark, Gelsenkirchen

Bildquellen:

Caravanboat Hamburg
Eigene

Beschwerdeverfahren

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

Ab dem 15. Februar 2016 stellt die EU-Kommission eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit.
Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.
Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link https://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren sind wir nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit.

Touren

Hier entstehen Videos von unseren Bootstouren

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Caravanboat

Die nachfolgenden sind Bestandteil des Chartervertrages, der zwischen dem Mieter und Vermieter über ein Caravanboat abgeschlossen wird. Mit der Buchung und dem Erhalt der Buchungsbestätigung erkennt der Mieter diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für sich und seine mitreisenden Personen an.

1. Vertragsabschluss

Der Mietvertrag kommt zwischen dem Vermieter

Petra Kuth
Markt 16
59423 Unna

und dem Mieter

gemäß dem in der Buchungsanfrage und Buchungsbestätigung enthaltenen relevanten Daten
nach erfolgter Buchungsbestätigung / Übersendung der Rechnung durch den Vermieter zustande.
Eine Weitervermietung bzw. Untervermietung ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Vermieters zulässig.


2. Bezahlung

Nach Vertragsabschluss wird der Mietpreis in einer oder zwei Raten erhoben. Die Zahlungsbedingungen gehen zusätzlich aus der versandten Rechnung hervor.

2.1 Bei Vertragsabschluss von mehr als 60 Tagen vor Anreise:
a. 50% des Rechnungsbetrages: 14 Tage nach Erhalt der Rechnung
b. 50% des Rechnungsbetrages: 35 Tage vor Reiseantritt

2.2 Bei Vetragsabschluss 59 bis 28 Tage vor Anreise:
Gesamtpreis fällig innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung

2.3 Bei Vertragsabschluss 27 bis 11 Tage vor Anreise:
Gesamtpreis fällig innerhalb 3 Tagen nach Erhalt der Rechnung

2.4 Bei Buchung von weniger als 10 Tagen vor Anreise:
Gesamtpreis sofort fällig nach Erhalt der Rechnung

3. Kaution

Bei Reiseantritt ist eine Kaution in Höhe von 800 € in bar zu hinterlegen. Diese wird nach Rückkehr unter folgendem Vorbehalt zurück bezahlt: Das Boot und dessen Ausrüstung müssen vollständig und unbeschädigt zur vereinbarten Zeit und Ort zurückgegeben werden.

Die Kaution entspricht der Selbstbeteiligung der Bootversicherung und deckt die Verantwortung des Mieters gegenüber Dritten für Schäden, welche durch das Boot, aber nicht durch die Besatzung entstanden sind.

4. Rücktritt des Vermieters

Der Vermieter verpflichtet sich, das Boot zum vereinbarten Termin in einwandfreiem, betriebsbreiten Zustand für die Mietzeit zur Verfügung zu stellen.

Sollte der Vermieter infolge eines während einer vorangegangenen Vermietung entstandenen Schadens, Sperrung der Wasserstraßen, Havarie , Streiks oder anderer, nicht durch den Vermieter zu vertretenden Umstände und Gründen, nicht in der Lage sein, das Boot zum vereinbarten Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen, so ist er berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten. Der Vermieter wird den Mieter unverzüglich über diesen Umstand informieren.

Im Rücktrittsfall wird der Mietpreis zurückerstattet. In jedem Fall erhält der Mieter eine Entschädigung im Höhe von 1/8 des Wochengrundmietpreises. Weitergehende Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung sind ausgeschlossen, es sei denn, diese beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des Vermieters.


5. Stornierung durch den Mieter

Der Mieter ist berechtigt, vor Mietbeginn ohne Angabe von Gründen durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vermieter vom Mietvertrag zurückzutreten.

5.1 Erreicht diese Erklärung den Vermieter in weniger als 30 Kalendertage vor Mietbeginn sind 70 % des Mietpreises zur Zahlung fällig

5.2 42 Kalendertage vor Mietbeginn sind 50 % des Mietpreises zur Zahlung fällig

5.3 56 Kalendertage vor Mietbeginn sind 30 % des Mietpreises zur Zahlung fällig

5.4 90 Kalendertage vor Mietbeginn sind pauschal 100 € als Aufwandentschädigung zu zahlen, unabhängig einer möglichen Weitervermietung.


6. Fahrgebiet

Das Fahrgebiet ist aus versicherungstechnischen Gründen wie folgt festgelegt:

- Rhein-Herne-Kanal von km 1,4 (Schleuse Meiderich) bis km 45,4 (Mündung in den Dortmund Ems-Kanal)

Die Schleuse Meiderich darf nicht passiert werden, da dort hinter der Rhein beginnt!

- Ruhr ab Schleuse Meiderich km 2,4 bis Baldeneysee km 29,4

- Dortmund-Ems Kanal ab km 1,44 Henrichenburg bis Datteln-Hamm-Kanal Km 19,6

- Datteln-Hamm-Kanal ab km 1,0 bis km 47,0

Insgesamt stehen 135 km Wasserwege zur Verfügung. Außerhalb dieser Begrenzung besteht kein Versicherungsschutz.

Fahrten auf dem Rhein sowie Fahrten vor Sonnenaufgang bzw. nach Sonnenuntergang sind untersagt.


7. Unfall / Pannen / Schäden

Der Mieter ist verpflichtet, bei Schäden, Pannen oder Unfall sich sofort bei Vermieter telefonisch zu melden. Der Mieter soll im Falle eines Unfalls mit Dritten sich weder schuldig erklären, noch das Boot ohne Einverständnis der Vermieters reparieren zu lassen. Darüber hinaus hat der Mieter die Pflicht ein Schadenprotokoll auszufüllen. Der Mieter hat gemäß des Vermieters so zu handeln, dass eine Reparatur rechtzeitig vor der nächsten Vermietung durchgeführt werden kann.

Zeitverluste durch Unfälle, Auflaufen des Bootes, Motor- und andere Pannen kann nicht zur Verlängerung der Mietzeit oder Preisminderung führen. Ebenso durch nichtbefolgen der wasser- und schifffahrtspolizeilichen Auflagen oder Anordnungen.

Bei fahrlässig durch den Mieter verursachten Unfällen, kann der Vermieter gegen den Mieter klagen oder sämtliche mittelbaren und unmittelbaren Kosten für Reparaturen verlangen.

Im Fall einer Störung im Betrieb entsteht sein ersatzfähiger Schaden erst dann, wenn das Boot für mindestens 6 Stunden nicht mehr benutzt werden kann. Ausfallzeiten von weniger als 6 Stunden, ab Eingang der Meldung beim Vermieter, begründen keinen Schadenersatzanspruch, es sei denn dem Vermieter trifft Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Als Ausfallzeit gilt hierbei nur die Zeit zwischen 08:00 Uhr morgens und Sonnenuntergang.

8. Bootübernahme und Fahrt

Die Übergabe des Bootes erfolgt an dem vereinbarten Datum und Uhrzeit, nach Erledigung sämtlicher Formalitäten, Kontrolle über den Zustand des Bootes, Material und sonstigen Zubehör anhand einer Inventarliste. Der Mieter darf das Boot nach einer theoretischen und praktischen Anleitung übernehmen. Der im Mietvertrag benannte Hauptmieter ist der Schiffsführer.

Das Boot mit einer Motorleistung von höchstens 15 PS können ohne Führerschein genutzt werden. Der Schiffsführer muss jederzeit in der Lage sein, das Boot den entsprechend geltenden Bestimmungen des Fahrgebietes führen zu können. Es gelten die Regeln der seemännischen Sorgfaltspflicht.

Das Führen des Bootes unter Alkohol- oder Drogeneinfluss ist untersagt.

Der Mieter muss den Informationen des Schifffahrtsamtes folgen. Es gelten die allgemeinen Bestimmungen ( Gewässernutzung, Sperrgebiete, Tauglichkeit des Bootführers) zum Befahren auf der geplanten Reiseroute genutzten Gewässer. Nachtfahrten sind grundsätzlich verboten.

Die Geschwindigkeit in den Häfen ist auf 6 km/h begrenzt, ansonsten je nach Fahrgebiet 12 km/h.

Das Boot darf ab einer Windstärke über 4 nicht weiter fahren.

Der Vermieter behält sich das Recht vor, dem Mieter die Verfügung über das Boot zu verweigern für den Fall, dass in der Person des Mieters, bzw. vorgesehenen Schiffsführer (auch nach Ablegen des Charterscheins) erhebliche Zweifel an der Eignung zum Führen eines Bootes verbleiben, oder nicht mindestens 2 Personen während des Fahrens an Bord sein werden (wobei eine Person mindestens 18 Jahre und die zweite Person mindestens 16 Jahre alt sein müssen).


9. Rückgabe des Bootes

Das Boot und das dazugehörige Material muss in dem im Vertrag vereinbarten Datum und Zeit, sowie in unversehrten und sauberen, besenreinen Zustand zurückgegeben werden. Für vom Mieter zu vertretenden Schäden, fehlende Ausrüstungsteile, sowie andere Mängel hat der Mieter eine angemessene Entschädigung zu zahlen, die der Vermieter nach billigen Ermessen festgesetzt und von der hinterlegten Kaution in Abzug gebracht wird. Weitergehende Ersatzansprüche werden dadurch nicht ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere, wenn eine Havarie, oder vom Mieter zu vertretenden Mängel verschwiegen worden sind. Dem Mieter bleibt der Nachweis, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist, vorbehalten.


10. Haustiere

Haustiere sind nur erlaubt, wenn dies vorher vertraglich vereinbart worden ist.


11. Haftung / Aufsichtspflicht

Der Vermieter übernimmt keine Haftung für Schäden oder Verletzungen. Der Vermieter ist von etwaigen Aufsichtspflichten befreit. Eltern bzw. andere Aufsichtspersonen haben Ihrer Aufsichtspflicht nachzukommen und sind für die Sicherheit ihrer bzw. zu beaufsichtigen Kinder / Personen (Tragen von Schwimmwesten, Verhalten an Bord, etc.) verantwortlich.


12. Versicherung

Im Charterpreis ist eine Haftpflicht- und eine Kaskoversicherung mit Selbstbeteiligung enthalten. Es besteht weder eine Versicherung für den Mieter selbst oder seinen Mitreisenden, noch für die von ihm an Bord gebrachten Sachen. Eine Charterversicherung wird empfohlen.


13. Zusätzliche Kosten

Im Mietpreis nicht enthalten sind Kosten des persönlichen Bedarfs, sowie Liegekosten in fremden Häfen.

Im Mietpreis enthalten sind pro Woche der Vermietung 10 Motorbetriebsstunden. Jede weitere Betriebsstunde wird mit 8 Euro abgerechnet.


14. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten ( E-Mail Adressen, Namen, Anschriften, etc.) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Daten werden vertraulich behandelt, es erfolgt keine Weitergabe an Dritte und dient zur Abwicklung der Kundenanfrage und des Vertragsabschlusses.


15. Salvatorische Klausel

Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Änderungen des Mietvertrages bedürfen der Schriftform.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt das nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen oder zur Auffüllung eventueller Lücken der AGB soll eine angemessene Regelung treten, die dem am nächsten kommt, was die Parteien nach ihren wirtschaftlichen Zwecksetzung gewollt haben.

Mit der Unterschrift unter den Mietvertrag werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich Charterhinweise anerkannt.

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Unna





Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Ziel dieser Datenschutzerklärung ist, dass wir Sie und die Öffentlichkeit über die Art, den Umfang und den Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren möchten und Sie gleichzeitig über die Ihnen zustehenden Rechte aufklären möchten.

1. Begriffsbestimmungen

Grundlage unserer Datenschutzerklärung sind die Begrifflichkeiten der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Wenn wir in unserer Datenschutzerklärung von den folgenden Begrifflichkeiten sprechen, meinen wir die folgende Bedeutung:

• personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind diejenigen Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden als „betroffene Person“ bezeichnet) beziehen. Als „identifizierbar“ ist eine Person anzusehen, die entweder direkt oder indirekt durch Zuordnung einer Kennung, wie beispielsweise einem Namen, einer Kennnummer oder Standortdaten, sowie einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

• betroffene Person

Eine Person ist „betroffen“, wenn ihre personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

• Verarbeitung

Unter „Verarbeitung“ zu verstehen ist der mit oder auch ohne Hilfe von automatisierten Verfahren ausgeführte Vorgang, der im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten steht, wie beispielsweise das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

• Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

• Profiling

Unter „Profiling“ ist die automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten zu verstehen, die der Bewertung, Analysierung oder Vorhersage dienen (insbesondere hinsichtlich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel).

• Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

• Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

• Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

• Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

• Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

• Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Petra Kuth
Markt 16
59423 Unna
Telefonnummer: 0172 2690005

E-Mail- Adresse: info@caravanboat-mieten.de

3. Erhebung von Daten und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Bei dem Zugriff auf unsere Webseite werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (sogenannte „Server-Logfiles“) beinhalten etwa die Art des Internet-Browsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Anhand dieser Informationen ist kein Rückschluss auf Ihre Person möglich. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinter stehende Technik zu optimieren.

Folgende Informationen werden bei Zugriff auf unsere Webseite erfasst und gespeichert:

• IP-Adresse Ihres PC bzw. Ihres internetfähigen Endgerätes
• Zugriffsdatum
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• Referrer-URL
• Browser / Betriebssystem / Access-Provider

Die Datenerhebung und -speicherung dient den folgenden Zwecken:

• Verbindungsaufbau der Website,
• Technische Nutzung der Website,
• Systemsicherheit
• Administration.

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.
Registrierung und Bestellung auf unserer Internetseite

Wenn Sie sich auf unserer Webseite registrieren oder ein Benutzerkonto anlegen, werden hierbei ebenfalls personenbezogene Daten von Ihnen erhoben. Wir weisen darauf hin, dass eine Registrierung zwar ggf. den weitergehenden Zugriff auf Inhalte unserer Webseiten bietet, jedoch keine zwingende Voraussetzung für die Verwendung unserer Webseite darstellt. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Weitergabe an einen oder mehrere Auftragsverarbeiter, beispielsweise einen Paketdienstleister zur postalischen Zustellung an Sie, veranlassen, der die personenbezogenen Daten ebenfalls ausschließlich für eine interne Verwendung, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzurechnen ist, nutzt.
Bei einem Registrierungsvorgang auf unserer Webseite werden die folgenden Daten von Ihnen erhoben und sodann durch uns gespeichert:

• Name und Anschrift
• E-Mail-Adresse
• Telefonnummer

Zweck der Datenerhebung und -speicherung ist:
• Kundenidentifikation
• Bearbeitung und Abwicklung der Bestellung zur Korrespondenz mit Ihnen
• Rechnungslegung
• zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie
• technische Administration der Webseite
• Verwaltung

Ihre Einwilligung wird im Bestellprozess von Ihnen vor der Verarbeitung dieser Daten eingeholt.
Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter (regelmäßige werbliche Informations-E-Mail mit Angeboten oder anderweitigen Informationen aus unserem Unternehmen) freiwillig abonnieren, werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.
Hierzu gehören auch Informationen die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind. Die Prüfung der Gültigkeit der Emailadresse erfolgt über das sog. „double-opt-in“ Verfahren. Es wird hierzu die Bestellung des Newsletters durch Versand einer Bestätigungsmail und die Antwort geprüft. Weitere Daten werden nicht erhoben.
Die Abmeldung vom Newsletter (Widerruf der Einwilligung) ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vor-gesehenen Link im Newsletter erfolgen. Für den Widerspruch entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten, die über die regulären Beförderungskosten (z.B. Kosten für einen Telefonanruf) hinausreichen. Die Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Versand des Newsletters

Bestandskunden

Wir behalten uns vor Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Waren bzw. Dienstleistungen, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Hierfür müssen wir gemäß § 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung von Ihnen einholen. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Haben Sie der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu diesem Zweck anfänglich widersprochen, findet ein Mailversand unsererseits nicht statt. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an den zu Beginn genannten Verantwortlichen zu widersprechen. Hierfür fallen für Sie lediglich Übermittlungskosten nach den Basistarifen an. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird Ihre Emailadresse aus dem Verteiler entfernt.
4. Speicherzeitraum

Wir speichern die für die Abwicklung Ihrer Bestellung erhobenen und uns übermittelten personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht. Anschließend werden Ihre Daten von uns gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

5. Pflicht zur Bereitstellung - mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist teilweise gesetzlich vorgeschrieben (Steuerrecht) bzw. kann sich aus vertraglichen Regelungen (Transparenz des Vertragspartners) ergeben. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten würde einem Vertragsschluss entgegenstehen und erfolgt daher auch nicht. Etwaige Auskünfte über die gesetzlich oder vertraglich vorgeschriebene Bereitstellung der personenbezogenen Daten erteilt Ihnen der Verantwortliche.

6. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wir setzen kein automatisierte Entscheidungsfindung, bzw. Profiling, ein.

7. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wenn der Speicherzeitraum, der oben unter 4. näher erläutert wird, abgelaufen ist, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht.

8. Rechte der von der Datenverarbeitung betroffenen Person

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person haben Sie die folgenden Rechte:
• Art. 15 DSGVO: Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• Art. 16 DSGVO: Sie haben das Recht, Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, zu verlangen;
• Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, zu verlangen;
• Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen, zu erhalten;
• Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
• Art. 77 DSGVO: Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde an Ihrem üblichen Aufenthaltsort oder Arbeitsplatz oder unserem Firmensitzes über die Datenverarbeitung zu beschweren (Beschwerderecht).

9. Cookies

Verwendung, Rechtsgrundlage und Zweck

Damit wir den Funktionsumfang sowie die technische Darstellung unserer Webseite optimal gestalten können und auch weiter optimieren können, setzen wir sogenannte „Cookies“ ein. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt, bzw. gespeichert werden. Mit Hilfe dieser „Cookies“ können bei dem Aufruf unserer Webseite Daten auf Ihrem Rechner gespeichert werden.
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen. Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.
Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und seine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Widerruf und Widerspruch

Unabhängig davon, ob die Verarbeitung auf Grundlage einer Einwilligung oder gesetzlichen Erlaubnis erfolgt, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder der Verarbeitung Ihrer Daten durch Cookie-Technologien zu widersprechen.
Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder alle oder bestimmte Cookies ablehnt oder deaktiviert, z.B. um Webtracking zu verbieten. Durch Verbieten bzw. Deaktivieren und Löschen aller Cookies können Sie auch eine erteilte Einwilligung widerrufen. Wenn Sie Cookies mithilfe Ihres Browsers deaktivieren oder einschränken, dann werden aber auch verschiedene Funktionen auf unserer Website für Sie nicht mehr nutzbar sein. Sie können mithilfe Ihres Webbrowsers gespeicherte Cookies jederzeit löschen, auch automatisiert. Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

• Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
• Firefox: http://support.mozilla.org/de/kb/cookies-informationen-websites-auf-ihrem-computer
• Google Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&answer=95647
• Safari: https://support.apple.com/kb/PH21411?locale=de_DE
• Opera: http://help.opera.com/Linux/12.10/de/cookies.html.

10. Soziale Medien

YouTube
Teil unserer Webseite ist die Integrierung von YouTube. Hierbei handelt es sich um ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.
Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung verhindern wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.com
Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

11. Online-Marketing

Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)
Teil unserer Webseite ist die Integrierung des sogenannten Dienstes Google Analytics. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird die gewonnenen Informationen im Auftrag des Webseitenbetreibers dazu verwenden, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics genauer erläutert.

12. Zahlungsabwicklung (soweit angeboten)

PayPal
Auf unserer Website sind Komponenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein Konto unterhält. Ein Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.
Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.
Wenn Sie derartige Zahlungsoptionen verwenden, werden wir Ihre zur Zahlungsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten an PayPal weitergeben. In der Regel handelt es sich bei dem Umfang der weitergegebenen personenbezogenen Daten um: Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen.
Der Zweck der Datenweitergabe sind die Abwicklung der Zahlung sowie die Betrugsprävention. Eine Datenübermittlung unsererseits an PayPal wird insbesondere dann erfolgen, wenn ein berechtigtes Interesse für die Datenübermittlung besteht. PayPal wird im Rahmen seiner eigenen Datenschutzerklärung unter Umständen die erhaltenen personenbezogenen Daten an Wirtschaftsauskunfteien übermitteln. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.
Die unter diesem Abschnitt beschriebene Datenweitergabe an PayPal findet ausdrücklich nur dann statt, wenn Sie diese Zahlungsoption auswählen.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

Sofortüberweisung
Auf unserer Website sind Komponenten von Sofortüberweisung integriert. Sofortüberweisung ist ein Zahlungsdienst, der eine bargeldlose Zahlung von Produkten und Dienstleistungen im Internet ermöglicht. Sofortüberweisung bildet ein technisches Verfahren ab, durch welches der Online-Händler unverzüglich eine Zahlungsbestätigung erhält. So wird ein Händler in die Lage versetzt, Waren, Dienstleistungen oder Downloads sofort nach der Bestellung an den Kunden auszuliefern.
Betreibergesellschaft von Sofortüberweisung ist die SOFORT GmbH, Fußbergstraße 1, 82131 Gauting, Deutschland.
Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „Sofortüberweisung“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an Sofortüberweisung übermittelt. Mit einer Auswahl dieser Zahlungsoption willigt die betroffene Person in eine zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein.
Bei der Kaufabwicklung über Sofortüberweisung übermittelt der Käufer die PIN und die TAN an die Sofort GmbH. Sofortüberweisung führt sodann nach technischer Überprüfung des Kontostandes und Abruf weiterer Daten zur Prüfung der Kontodeckung eine Überweisung an den Online-Händler aus. Die Durchführung der Finanztransaktion wird dem Online-Händler sodann automatisiert mitgeteilt.
Bei den mit Sofortüberweisung ausgetauschten personenbezogenen Daten handelt es sich um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungsabwicklung und die Betrugsprävention. Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird Sofortüberweisung andere personenbezogene Daten auch dann übermitteln, wenn ein berechtigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen Sofortüberweisung und dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ausgetauschten personenbezogenen Daten werden von Sofortüberweisung unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.
Sofortüberweisung gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.
Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber Sofortüberweisung zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Sofortüberweisung können unter https://www.sofort.com/ger-DE/datenschutzerklaerung-sofort-gmbh/ abgerufen werden.

13. Kalender

Verwendung von Webplanner Buchungstool
Für Darstellung der Belegung, Buchungsanfragen und Buchungen unserer Ferienobjekte nutzen wir die Software Webplanner. Alle von Ihnen auf unserer Webseite angegebenen personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet und genutzt, um die Bearbeitung der Buchungsanfrage bzw. der Buchung leisten zu können. Zudem werde diese Daten genutzt um Ihnen alle relevanten Daten zu Ihrer Buchungsanfrage bzw. Buchung zur Verfügung stellen zu können. Die für die Buchungsanfrage bzw. Buchung erhobenen Daten werden an folgende Dritte weitergeleitet.
Wir haben mit dem Anbieter der Software webplanner eine entsprechende Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen:

webplanner.de - Ferienhausverwaltung für Vermieter
Drubbel 3
48143 Münster
Datenschutzhinweis webplanner
https://www.webplanner.de/datenschutz